Inhalt

Eine Frau mit einem Büch über dem Kopf

Veranstaltungen aus den Bundesländern

Oberösterreich

EKiZ Linz
Figulystraße 30, 4020 Linz


Elterninformationsabende vor einvernehmlicher Scheidung gem. § 95 Abs. 1a Außerstreitgesetz.

(seit 2013 verpflichtend bei einvernehmlicher Scheidung mit minderjährigen Kindern).

Die neue Lebenssituation nach Trennung und Scheidung der Eltern löst bei Kindern Verunsicherung und Ängste aus: Bei wem werde ich wohnen? Wie ist das mit dem Kontakt? Liegt es an mir, dass sich die Eltern nicht mehr verstehen? Haben mich meine Eltern noch lieb?… Und die Eltern stehen vor der Herausforderung, trotz emotionaler Achterbahn eine neue „Eltern-Beziehung“ zu entwickeln und dem Kind eine Atmosphäre von Stabilität und Sicherheit zu schaffen.

Inhalte:
• Eltern erhalten Informationen, wie Kinder eine Scheidung erleben, wie sie (altersabhängig) reagieren können und was Kinder in dieser UmbruchSituation brauchen.
• Tipps und Ideen, wie Sie Ihr Kind in dieser schwierigen Situation bestmöglich unterstützen und wie sich eine gute Eltern-Kind-Beziehung entwickeln kann.
• Grundlegende rechtliche Informationen zu Obsorge, Besuchsrecht und Unterhalt.

Die Veranstaltung kann sowohl von beiden Eltern als auch jeweils einzeln besucht werden und wird als Nachweis für die verpflichtende Beratung bei einvernehmlichen Scheidungen gem. §95 Absatz 1a Außerstreitgesetz anerkannt.
Gruppensetting (max. 10 Personen)

Donnerstag, jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr
Termine 2022: 08.und 22. September, 06. und 20. Oktober, 03. und 17. November, 01. und 15. Dezember

Elternbildungsgutscheine einlösbar.
Preis: € 30,- pro Person
In Kooperation mit Beziehungleben.at
Anmeldung unter: ekiz.at

 

Einzelberatung vor einvernehmlicher Scheidung gem. § 95 Abs. 1a Außerstreitgesetz.
(seit 2013 verpflichtend bei einvernehmlicher Scheidung mit minderjährigen Kindern).

Trennungen/Scheidungen sind immer eine große Herausforderung - sowohl für die Eltern, als auch für die Kinder. In einer vertrauensvollen Atmosphäre wird auf die Bedürfnisse, Gefühle und auftretenden Konflikte von minderjährigen Kindern bei Trennung der Eltern eingegangen. Gemeinsam suchen wir auch nach neuen
Formen und Möglichkeiten der zukünftigen Lebensgestaltung von Kindern und Eltern nach der Trennung.
Bei unzureichenden Deutschkenntnissen bitten wir Sie um die Organisation eines Dolmetschers.
Preis auf Anfrage!
Anmeldung für einen individuellen Termin direkt beim Berater/der Beraterin:

Michaela Huber, DSA bei der Kinder- und Jugendhilfe, Coaching und Beratung,
Elterncoaching, alleinerziehende Mutter einer Tochter.
Tel. 0650/2407644 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ingird Strauß-Fellinger, Dipl. Paar- und Familineberaterin, Tel. 0664/5477736
Mag. Marianne Steininger, Lebens- und Sozialberaterin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eltern-Kind-Zentrum Linz, Figulystraße 30, 4020 Linz

Offene Frühstücksrunde für Alleinerziehende
Sonntag, einmal monatlich - jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr

Das Netzwerk für Alleinerziehende trifft sich einmal monatlich und freut sich über neue Gesichter, vertraute Begegnungen und spannenden Austausch. Genieße dein Sonntagsfrühstück in gemütlicher Runde! Bei uns gibt es genug Raum und Spielsachen für alle Kinder. Keine Anmeldung erforderlich

Kosten: Euro 4,- Frühstücksbeitrag
Kostenlose Kinderbetreuung bei jedem Treffen!

Katholische Frauenbewegung in OÖ - Netzwerk für Alleinerziehende

 

 

  
Salzburg

FRAU&ARBEIT gGmbH

 

Einzelcoaching & telefonische Beratung - kostenloses Angebot
Manche Lebensabschnitte fordern uns in einem Maß, das über unsere Kräfte geht. Die (neue) Familiensituation empfinden Sie als belastend? Sie haben das Gefühl,  für alles zu wenig Zeit zu haben, immer hinterher zu hecheln? Dieser Zeitdruck und das Rund-um-die-Uhr-Verfügbarsein zehrt an Ihren Kräften? Kindererziehung und der Lebensalltag ist eine Herausforderung – für Alleinerziehende einmal mehr. Im Einzelcoaching (persönlich oder telefonisch) können Sie gemeinsam  mit der Beraterin neue Wege ­finden, Lösungen überlegen und persönliche Stärkung erfahren.

Auch Fragen zu Ihrer finanziellen Situation, zu Beruf bzw. ­beruflichem Wiedereinstieg, Kinderbetreuung und die Unterstützung bei der Bewältigung von belastenden Situationen finden im Einzelcoaching Raum.

Bitte vereinbaren Sie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0662/880 723-19 oder +43 677 63 65 94 26 einen Termin

 

WORKSHOPS, FREIZEITANGEBOTE und SEMINARE

 

Anmeldung: Isolde Bertram, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; T 0662 880723-19
Bitte geben Sie bei Anmeldung Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail sowie Anzahl und Alter Ihrer Kinder an.

 

Samstag, 17. September 2022 - 13:00 bis 15:30 Uhr
Bauernhofbesuch Familie Eisl
Bei einer Entdeckungstour durch den Hof lernen die Besucher die tierischen Hofbewohner kennen. Kaninchen, Alpakas, Minischweine, Pferde, Ponys und ein Hund laden zum Streicheln ein. Ein erlebnisreicher Nachmittag am Bauernhof der Familie Eisl in Wals für Eltern und Kinder.

 

St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg
Samstag, 24. September 2022 von 15:00 bis 18.00 Uhr
Meine, deine, unsere Kinder - Leben in einer Patchworkfamilie

Familie im Wandel – da heißt es, Chancen und Schwierigkeiten annehmen und meistern. Immer mehr Menschen leben in unserer Gesellschaft in zusammengesetzten Familien, sogenannten Patchwork-Familien. Die Familienstrukturen sind komplexer als die einer klassischen Familie, was eine große Bereicherung, aber auch eine Herausforderung sein kann. Auf folgende Themen werfen wir gemeinsam einen Blick: Einführung und Klärung der Rolle der neuen Partnerin/des neuen Partners, Unterstützungsmöglichkeiten für die Kinder, Bedürfnisse der Familienmitglieder, Möglichkeiten und Grenzen

 

Online - Gruppenberatung
Samstag, 8. Oktober 2022 von 15:00 bis 18.00 Uhr
Hand in Hand aktiv werden  
Mit der Devise „Mut tut gut!“ findet ein Austausch darüber statt, wie das gesellschaftliche Umfeld von Alleinerziehenden mitgestaltet werden kann. Bei einer Diskussion über Bedürfnisse und Standpunkte werden Ideen für eine aktive Zukunftsgestaltung gesammelt. Wo können sich Alleinerziehende gegenseitig unterstützen und wo braucht es institutionelle Veränderungen?
Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

 

 

Frau & Arbeit,Sterneckstraße 31, 5020 Salzburg
Samstag, 21. Oktober 2022 von 16:30 bis 18.00 Uhr
FamilienTEAM - gemeinsam sind wir stark
In diesem Kurzworkshop erfahren Sie, wie Sie eine Atmosphäre gestalten können, in der sich die Familienmitglieder geschätzt, sicher und respektiert fühlen. Selbst kleine Kinder lassen sich zur Mitarbeit anregen. Das spart Kräfte, die Sie anderswo - beispielsweise im Berufsleben - dringend benötigen. Auch für bereits eingepielte Famillien-Konstellationen.

 

St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg
Samstag, 29. Oktober 2022 von 15:00 bis 18.00 Uhr
Konflikte mit Kindern kreativ lösen
Der Kontakt zum anderen Elternteil ist wichtig. Erfahrungen zeigen, dass diese Begegnungen mit Schwierigkeiten verbunden sein können. Oft spielen Kränkungen und emotionale Verletzungen der Eltern eine zentrale Rolle. Kommunikationsprobleme bieten ebenfalls ein weites Feld für Konflikte rund um die Besuchs-(Kontakt)-Regelung. Wie kann dieser Kontakt tatsächlich gut vorbereitet, (um)gestaltet und organisiert werden? Das ist Thema dieses Workshops.

 

Online - Gruppenberatung
Samstag, 12. November 2022 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Blick auf's Wesentliche  
Wie kann es gelingen, den Fokus auf die wichtigen Dinge des Lebens zu richten? An diesem Nachmittag geht es darum, ein Augenmerk auf die eigenen Ziele und individuellen Prioritäten zu richten, sowie hilfreiche Techniken kennen zu lernen, die dabei unterstützen die eigene Zeit stressfreier und sinnstiftender zu gestalten.
Den Link erhalten Sie nach Anmeldung.

 

Müllner Kirche, Augustinergasse 4, 5020 Salzburg
Samstag, 19. November 2022 - 14:30 bis 16:00 Uhr
Winterspaziergang am Mönchsberg
Ein Spaziergang von der Kirche in Mülln ausgehend, über den Mönchsberg bis zur Richterhöhe. Nach einer Stärkung mit warmen Getränken und Knabbereien, geht es weiter in die stimmungsvolle Abenddämmerung hinein. Jedes Kind erhält ein kleines Adventsäckchen. Wer möchte, bringt eine Laterne mit.

 

St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg
Samstag, 26. November 2022 von 15:00 bis 18.00 Uhr
Rituale und Regeln in der Familie
Vertraute Abläufe vermitteln Kindern Geborgenheit und Verlässlichkeit, geben Halt und Sicherheit. Stets wiederkehrende Fixpunkte, Rituale und Regeln erleichtern den Alltag. Das familiäre Zusammenleben wird sowohl in zeitlicher als auch in emotionaler Hinsicht entspannter. Denn Kinder brauchen Ankerpunkte in ihrem Alltag, auf die sie zurückgreifen können: gemeinsame Mahlzeiten, ein tägliches Ritual für das zu Bett gehen oder Zähneputzen. Schöpfen Sie an diesem Nachmittag aus den gesammelten Ideen und Erfahrungen. Daraus können Sie die für Sie geeigneten Strategien entwickeln.

 

St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg
Samstag, 10. Dezember 2022 von 15:00 bis 18.00 Uhr
Buntes Miteinander zum Jahresausklang
Die TeilnehmerInnen erwartet ein entspannter Nachmittag. Teilen Sie Ihre Erlebnisse und Erfahrungen in offener Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Keksen.

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0662 880723-19. Bitte um Bekanntgabe von Anzahl und Alter der Kinder, für die eine Kinderbetreuung während des Treffens benötigt wird.

 




Steiermark


Projekt Alleinerziehende

Kirchengasse 4/2.Stock, 8010 Graz

Nach Terminvereinbarung
kostenlose Psychosoziale Beratung bei ...

Beziehungskrisen, Fragen vor, während und nach Trennung/Scheidung, Fragen zu Unterstützungsmöglichkeiten für Alleinerziehende, Fragen aufgrund der persönlichen Lebenssituation u.v.m.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0316 / 8041 899 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


kostenlose Rechtsberatung
Scheidungsfolgen, Auflösung einer Lebensgemeinschaft, Sorgerechtsvereinbarungen, Besuchsregelung, Alimente für die Kinder, eigener Lebensunterhalt, Tod des Lebenspartners, der Lebenspartnerin u.v.m.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0316 / 8041 899 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Treffpunkt für Alleinerziehende in Graz:
Seminarraum Projekt Alleinerziehende; Kirchengasse 4/2. Stock, 8010 Graz

Zusammenkommen im gemütlichen Ambiente. Gemeinsam gemütliche Stunden mit den Kindern verbringen und die Möglichkeit zum regen Austausch mit anderen Müttern nutzen.
Kinderbetreuung ist mit dabei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine, jeweils von 15:00 - 18:00 Uhr: So., 18.09., Sa., 15.10., So., 27.11.,Sa., 17.12.2022
So., 08.01., Sa., 18.02., So., 19.03., Sa., 15.04., So., 14.05. Muttertagsbrunch von 11:00 bis 15:00 Uhr, Sa., 17.06.2023


 

Regionale Treffpunkte

Heiligenkreuz am Waasen: FLIB Familie in Bewegung
Vereinsheim: Am Marktplatz 16, 8081 Heiligenkreuz am Waasen
Anmeldung und nähere Informationen zu den Veranstaltungen:
Sabine Zenz, Tel.: 0660/8126373 oder Manuela Rogl, Tel.: 0676/3677124

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Tirol

Tiroler Plattform für Alleinerziehende

ekiz, Amraserstraße 5, 6020 Innsbruck


Termine nach Vereinbarung

Hilfe und Beratung

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Vorarlberg


Ehe- und Familienzentrum

Ehe- und Familienzentrum, Herrengasse 4, 6800 Feldkirch

Alleinerziehende Mütter und Väter sehen sich vielseitigen Herausforderungen gegenübergestellt. Neben der persönlichen Orientierung in ihrer neuen Lebenssituation und der Bewältigung des Familienalltags brauchen Kinder gerade in der Zeit nach einer Trennung/Scheidung viel Zuwendung, Aufmerksamkeit und Verständnis.

Das Ehe- und Familienzentrum möchte Betroffene in dieser schwierigen Lebenssituation begleiten und ihnen unterstützend und beratend zur Seite stehen. Dies geschieht in Form von Seminaren, begleiteten Elterngruppen und der Ferienwoche für Alleinerziehende.

Im Gruppenprogramm Gigagampfa werden Kinder und Jugendliche aus Trennungs-/Scheidungsfamilien begleitet und gestärkt.

 

Gigagampfa
Sie leben getrennt oder sind geschieden? Sie machen sich Gedanken, wie Ihr Kind mit der veränderten Familiensituation zurecht kommt? Eine Trennung der Eltern verändert die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen entscheidend. Sie müssen sich auf Besuchsregelung, Schul- und Wohnungswechsel, materielle Einschränkungen und neue Partner der Eltern einstellen. Gefühle wie Wut, Trauer oder Angst stellen sich ein, auf die Kinder mit Rückzug, Aggressivität, Traurigkeit oder mit „besonders brav sein“ reagieren. Gigagampfa unterstützt und stärkt die Kinder in dieser bewegten Lebenssituation und entlastet Sie als Mutter/Vater. Es ist eine lohnenswerte Investition in die Zukunft Ihres Kindes.
Informationen zu Kosten & Anmeldung, den Gruppenleiterinnen und dem Schulprojekt Gigagampfa finden Sie hier.

 

4 Termine, jeweils Mittwochabend; 14-tägig
Der Start richtet sich nach den Anmeldungen, es sollten 3-4 interessierte Eltern sein
Gruppe für alleinerziehende Eltern - in Feldkirch oder Bregenz
Sie haben Kinder und leben getrennt oder sind geschieden? Sie würden sich gerne unter fachlicher Begleitung mit anderen Menschen in ähnlicher Situation treffen und austauschen?
Sie sind herzlich zu dieser Gruppe eingeladen!
Themen und Inhalte: Klärung der Bedürfnisse des Kindes im Rahmen eines Trennungs- oder Scheidungsprozesses, Stärkung der Elternkompetenz, Erarbeiten von Möglichkeiten entsprechender Übereinkünfte mit dem getrennt lebenden Elternteil im Sinne des Kindes, Aufspüren eigener Ressourcen, Impulse für neue Lebensgestaltung, Raum für persönliche Themen, Fragen und Wünsche.

Leitung: Pädagogin oder Psychologin
Kostenbeitrag: Euro 30,- für alle 4 Termine
Anmeldung und Info: DSA Martina Hoeber , Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unter 05522/74139 im Ehe- und Familienzentrum, begrenzte Teilnehmerzahl

 

femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg, Feldkirch, Marktgasse 6
Treffen für Alleinerzieherinnen - mit themenbezogenem Input bei jedem Treffen
Sie als Alleinerzieherin werden in ihren persönlichen Bedürfnissen gestärkt und unterstützt. Sie bekommen die Möglichkeit, sich mit Frauen auszutauschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Und Sie bekommen einen fachlichen Input, der Ihre jeweiligen Handlungsspielräume erweitern kann. Individuelle und persönliche Fragen haben immer Platz.

Leitung: Christiane Huber-Hackspiel, Akad. Mentalcoach  Dipl. LSB
Kostenbeitrag: 5 Euro inkl. Snack, in bar zu bezahlen
Mit professioneller Kinderbetreuung
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 05522 / 31002
in Kooperation mit femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg

 

Freitag, 30. September 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Mein ganz normaler Alltag"
Freitag, 11. November 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Meine Hoffnungen und Wünsche"
Freitag, 03. Februar 2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Meilensteine meiner Lebensgeschichte"
Freitag, 10. März 2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Rechtliche Fragen - Grenzen setzen"
Freitag, 21. April 2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Selbstfürsorge als Kraftressource"
Freitag, 02. Juni 2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Input: "Mein Blick in die Zukunft"

 



Sonntag, 16. Oktober 2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Kapuzinerkloster, Feldkirch
Vom Wellenreiten und Krone richten - Was Familien stark macht
In anspruchsvollen Zeiten, während Krisen, wenn es nicht mehr rundläuft, braucht es Widerstandskraft – jedes einzelnen und auch der ganzen Familie. Wie können wir also unser eigenes und auch das seelische Immunsystem unserer Kinder stärken, um selbstwirksam und optimistisch zu bleiben, auch wenn vieles ins Wanken gerät? Wie kann es gelingen, trotz widriger Umstände immer wieder aufzustehen und in die eigene Kraft zurückzufinden? Wie können wir im besten Fall gestärkt aus einer Krise herausgehen? In diesem Seminar findet jede:r die Möglichkeit, mehr rund um das Thema „Resilienz“  zu erfahren und konkrete Ideen für mehr Selbstwirksamkeit und Stärkung der Widerstandskraft auszuprobieren und mitzunehmen.

Leitung: Tamara Testor-Schwärzler, Diplom Lebensberaterin in Ausbildung unter Supervision, Familylab Seminarleiterin, Kindergartenpädagogin
Kostenbeitrag: Euro 32,- pro Teilnehmer*in, Euro 16,-
evtl. Mittagsjause mitbringen, Lokale in der Umgebung vorhanden
Kinderbetreuung wird kostenlos angeboten, bitte Kind(er) anmelden.
Anmeldung beim Ehe- und Familienzentrum Tel. 05522/74139 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Samstag, 26. November 2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Kapuzinerkloster, Feldkirch
Seminartag zum Kennenlernen der MBSR Methode (Mindfulness Based Stress Reduction)
Stress im Alltag und Herausforderungen durch Krankheit, Verlust oder andere schmerzhafte Erfahrungen sind ein unvermeidbarer Teil unseres Lebens. Die Schulung der Achtsamkeit ist ein einfaches, konkretes und äußerst wirksames Mittel, um Stress abzubauen und Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit in die Kursinhalte der MBSR hinein zu schnuppern:

  • Achtsame Körperwahrnehmung
  • Achtsame Körperübungen
  • kurze Meditationsübungen
  • Achtsamkeit im Alltag

Dieses Angebot richtet sich an all jene, die aktiv an einer Verbesserung ihrer Lebensqualität arbeiten wollen und Zugänge zu mehr Lebensfreude finden wollen.


Leitung: Martin Schwall, MBSR Lehrer Ausbildung am MBSR-Institut Freiburg, Dipl. Sozialpädagoge
Kostenbeitrag: Euro 32,- pro Teilnehmer*in, Euro 16,-
Mitzubringen bequeme Kleidung, Decke und eine Mittagsjause
Kinderbetreuung wird kostenlos angeboten, bitte Kind(er) anmelden.
Anmeldung beim Ehe- und Familienzentrum Tel. 05522/74139 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wien


Kontaktstelle für Alleinerziehende

Stephansplatz 6/Stiege 1/DG/Zi 631/1010 Wien


Anmeldung für Beratungstermine: 01/51552-3343 oder -3322

Es wird um einen freiwilligen Kostenbeitrag ab Euro 15,- und Euro 20,- für juristische Beratung in Selbsteinschätzung gebeten. Bei finanziellen Engpässen ist es möglich, eine kostenfreie Beratung in Anspruch zu nehmen.

 

Juristische Auskünfte und Beratungen durch Mag. Gernot Brachtl, Jurist mit Schwerpunkt Familienrecht und verwandte Rechtsbereiche

Sozialberatung durch DSA Ursula Malek und Ursula Schuster

 

 

Verpflichtende Elternberatung nach §95 Abs. 1 Außerstreitgesetz bei einvernehmlicher Scheidung
Paargespräche nach telefonischer Terminvereinbarung
Kosten: Euro 50,- pro Paar

 

"mobile Beratung" für Alleinerziehende

Wenn Sie gerne eine Beratung in Anspruch nehmen würde, sich aber außerstande sehen, mit Kind und beispielsweise vom Stadtrand Wiens verbunden mit einem längeren, komplizierten Anfahrtsweg - diese Hürde zu schaffen, dann gibt es ab März 2020 auch die Möglichkeit, diese in Anspruch zu nehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

"FAMILIENBOOT"

Engagierte Freiwillige unterstützen Ein-Eltern-Familien
Wenn Sie als Familie oder als Freiwillige ins Boot kommen möchten, dann wenden Sie sich an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 01/51552-3343 oder - 3322

Sie bekommen einen Fragebogen, um auf dieser Basis ein persönliches Gespräch zu vereinbaren, bei dem dann die weitere Vorgangsweise genau besprochen wird. Für die Familien fallen Euro 50,- pro Jahr sowie die Kosten für die Mitgliedschaft in Höhe von Euro 30,- bis Euro 35,- in Selbsteinschätzung als Beitrag an.


Wir bieten:
... Gute Begleitung vom ersten Kennenlerngespräch mit der Familie, über einen Probemonat bis zu regelmäßigen Reflexionsgesprächen
... Regelmäßigen Austausch der Freiwilligen in einer Gesprächsgruppe
... Gute Rahmenbedingungen, wie Haftpflicht- und Unfallversicherung, Freiwilligenausweis und Fortbildungen
... Einbindung in die Organisation durch gemeinsamen Ausflug und Weihnachtsfeier


Wir suchen:
... Menschen, die gerne Zeit mit Kindern verbringen, und zwar ohne Entgelt (1-2 Mal die Woche ein paar Stunden)
... Menschen, die an einem Familienanschluss interessiert sind
... Menschen, die eine regelmäßige Aufgabe über einen längeren Zeitraum suchen (mindestens ein Jahr)
... Menschen, die verantwortungsbewusst und verlässlich sind.


Dann können Sie sich bei der Kontaktstelle für Alleinerziehende melden und eine Alleinerziehenden-Familie über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr, wenn möglich auch länger, bei der Alltagsbewältigung unterstützen.

--------------------------------------------------------

 

BigBrothersBigSisters
Hintere Zollamtsstraße 1, 1030 Wien

 
+43 1 962 03
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
+43 1 962 03
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DAS FAMILY MENTORING VON BIG BROTHERS BIG SISTERS STARTET WIEDER AM 21. OKTOBER 2022!
ANMELDUNG AB SOFORT MÖGLICH! - Die Teilnahme ist kostenlos!!

Kinder zu haben und sie in ihrer Entwicklung zu begleiten ist eine der schönsten Aufgaben im Leben. Gleichzeitig ist es auch eine Aufgabe, die Eltern vor viele Herausforderungen stellt. Da tauchen verständlicherweise Fragen und Unsicherheiten auf, oft auch begleitet von Sorgen und Zweifel. Des Weiteren fehlt es oft an Vertrauenspersonen bzw. einem Netzwerk, an welche sich Eltern / Erziehungsberechtigte wenden können.

Genau da setzt das Family-Mentoring Programm von Big Brothers Big Sisters an. Durch das Mentoring werden Eltern mit Kindern bis 6 Jahre entlastet und gleichzeitig die Kinder gestärkt.
Im Eltern-Programm werden die Eltern mit einer Mentorin / einem Mentor vernetzt und haben so wöchentlich die Möglichkeit, sich über alle Themen auszutauschen, die Eltern beschäftigen. Dies passiert entweder telefonisch oder persönlich, ganz flexibel. Ein Start im Eltern-Programm ist laufend möglich.
Im Eltern-Kind Programm bekommen Kinder zwischen 3 und 6 Jahren eine Mentorin / einen Mentor, mit denen sie sich wöchentlich treffen und Spaß miteinander haben. In Elterngruppen, 3 Termine zu je 2,5 Stunden, können Eltern andere Eltern kennenlernen, sich austauschen, gemeinsam Ideen und neue Wege für den Familienalltag finden.
Ziel unserer Programme ist es, dass alle Eltern und Kinder gestärkt in den Alltag zurückgehen.

Kontakt fürs Eltern-Programm: Claire Dahm - 0660 9169366 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldung unter: https://bigbrothers-bigsisters.at/was-wir-tun/eltern-mentoring/
Kontakt fürs Eltern-Kind Programm: Fabio Bisaccia Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://bigbrothers-bigsisters.at/eltern/#was-ist-fame
Anmeldung unter: https://bigbrothers-bigsisters.at/eltern/eltern-anmeldung-fame/

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------

 

JUNO - Zentrum für Getrennt- und Alleinerziehende
Zollergasse 37, 1070 Wien, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0680 31 82 93 4 (Montag und Dienstag 9-15 Uhr)

 

Peer Beratung heißt, Betroffene beraten Betroffene. Die BeraterInnen von JUNO sind also selbst auch Getrennt- und Alleinerziehende. Der gemeinsame Erfahrungshintergrund schafft einen geschützten und wertfreien Raum. JUNO beschäftigt sich mit dem, was ihr mitbringt. Dabei geht es vor allem um die Lösungen für vorhandene Probleme im Hier und Jetzt. So entsteht eine Prozessbegleitung, die besonders in der Zeit nach der Trennung dabei unterstützt, sich innerlich und äußerlich neu zu orientieren. Personen mit speziellen Fragen oder Problemen, z.B. in Bezug auf Rechtsfragen, werden gerne an eine spezialisierte Beratungsstelle weiter geleitet. Ebenso werden Menschen in Krisen, die im Rahmen der Peer Beratung nicht aufgefangen werden können, darin beraten, wohin sie sich wenden können. schauen wir uns gemeinsam an, an wen ihr euch damit wenden könnt. Die Peer Beratung wird in mehreren Sprachen angeboten, derzeit Polnisch, Slowakisch, Ungarisch, Englisch und Spanisch, es werden laufend mehr.
Einfach anrufen und einen Termin ausmachen. Die Beratung ist kostenlos.


Open Door Stunden - Montags von 15.30 bis 17.30 Uhr. Hier kann jeder ganz unverbindlich und ohne Anmeldung vorbeischauen, mit oder ohne Kind(er). Hier kann man sich über laufende Angebote informieren, oder auch einfach gemütlich einen Kaffee trinken und mit den Anderen plaudern. Es geht einerseits um das Zusammensein mit Menschen in einer sehr ähnlichen Lebenssituation, andererseits auch um Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung. Bei dem Austausch mit Anderen in einer ähnlichen Lebenssituation fühlt man sich nicht nur eher verstanden, sondern es können auch wertvolle "Insider-Informationen" ausgetauscht werden. Die Räumlichkeiten sind kinderfreundlich gestaltet und es gibt eine Spielecke. Es werden auch laufend Angebote wie Workshops, Ausflüge etc. organistiert

Wohngemeinschaften. Alleine die Miete für zwei (oder drei oder vier oder …) Personen bezahlen und sich allein um den kompletten Haushalt kümmern zu müssen ist nicht immer einfach, manchmal auch sehr belastend. Deshalb hat JUNO in Zusammenarbeit mit Wohnbund und der Wohnbaugenossenschaft Altmannsdorf Hetzendorf ein Wohnprojekt mit Alleinerziehenden- Wohngemeinschaften in Wien initiiert. Diese Wohngemeinschaften werden derzeit im Rahmen des Bauprojekts „Ich-Du-Wir“ gebaut. Bezugstermin wird 2016/2017 sein. (Weitere Infos zu dem Bauprojekt unter www.viehtriftgasse.at. Dabei handelt es sich um Wohngemeinschaften für jeweils zwei Ein-Eltern-Familien. In jeder Wohnung gibt es vier getrennt begehbare Schlafzimmer und eine große Gemeinschafts-Wohnküche. Es werden keine BewohnerInnen „zugeteilt“, sondern es steht jedem und jeder frei, sich zusammenzutun. Schließlich müssen alle WG-Mitglieder miteinander gut klarkommen (idealerweise auch die Kinder). Grundgedanke dabei ist, sich gegenseitig im Alltag zu unterstützen, weniger Miete zu zahlen und gemeinschaftlicher zu leben als es sonst als Ein-Eltern-Familie meist der Fall ist.


 

Wiener Kinderfreunde



Weitere Informationen der Wiener Kinderfreunde finden Sie unter:
www.wien.kinderfreunde.at

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Benützung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.