Inhalt

Eine Frau mit einem Büch über dem Kopf

27. Mitgliederversammlung am 20. Oktober 2017

Die ÖPA heißt ihre Mitglieder zur 27. Mitgliederversammlung herzlich willkommen!

20. Oktober von 9:00 bis 12:00 Uhr

Seminar- und Veranstaltungszentrum CATAMARAN - Seminarraum Anna Boschek,  Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Wir bitten um Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung

 

Presseaussendung vom 7. September 2017

Schulbeginn bringt viele Alleinerziehende und ihre Familien in finanzielle Not


UTL: 1.300 Euro zusätzlich an Schulkosten - Die Österreichische Plattform für Alleinerziehende (ÖPA) fordert anlässlich des Schulbeginns eine Kinderkostenanalyse.


Wien, 07.09.2017 - 855 Euro geben Familien im Schnitt pro Jahr für die Schule aus, Nachmittagsbetreuung ist hier noch nicht inbegriffen. "Aber Familien, die ihre täglichen Lebenserhaltungskosten kaum bestreiten können, sind Zusatzausgaben für Schulmaterial, Laptop und Nachhilfe nicht zuzumuten", so Gabriele Fischer, Vorstandsvorsitzende der ÖPA. Gerade Alleinerziehenden-Haushalte sind mit 38% verstärkt von Armut oder Ausgrenzung betroffen und mit ihnen ihre Kinder.

 

Kinder kosten Geld und niemand weiß wieviel
Doch die Schulkosten im Herbst sind nur ein kleinere Teil der laufenden Aufwendungen für Kinder: "Wir müssen die gesamten jährlichen Kosten für Kinder kennen, um einen Maßnahmenplan für armutsbetroffene Familien zu konzipieren", stellt Gabriele Fischer klar und bekräftigt die langjährige ÖPA Forderung einer Kinderkostenanalyse. Der Kostenfaktor Bildung ist für die Zukunft armutsgefährdeter Kinder und Jugendlicher ausschlaggebend. Bis zu 855 Euro pro Jahr geben Eltern laut AK für die Schule aus. Von Veranstaltungen wie Schullandwoche und Schulschikurs sind von Armut betroffene Kinder häufig ausgeschlossen. 20% der Kinder von Alleinerziehenden können nicht an Schulveranstaltungen teilnehmen. Dabei endet Bildung nicht in der Schule – hinzu kommen Nachhilfe sowie musische, kulturelle und sportliche Freizeitgestaltung - für Familien mit geringem Einkommen oft unerschwinglich.

Weiterlesen: Presseaussendung vom 7. September 2017

Das neue Programm der Kontaktstelle für Alleinerziehende ist da

Programm September 2017 bis Jänner 2018

 

Die Kontaktstelle für Alleinerziehende Wien bietet neben vielfältigen Projekten und Veranstaltungen folgende Leistungen an:

 

Sozialberatung: Dienstag- oder Donnerstag nachmittags oder nach Vereinbarung auch an anderen Tagen.

Juristische Auskünfte und Beratungen:
Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 15:00 Uhr und Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr.

Verpflichtende Elternberatung nach §95 Abs. 1 Außerstreitgesetz bei einvernehmlicher Scheidung:
Paargespräche nach telefonischer Terminvereinbarung. Kosten: € 25,00 pro Person

 

Anmeldungen erforderlich: Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 15:00 Uhr telefonisch unter 01/51552-3343 oder 01/51552-3322

Kostenbeitrag für Beratungen: freiwilliger Kostenbeitrag von € 15,00 in Selbsteinschätzung. Bei finanziellen Engpässen ist es möglich, eine kostenfreie Beratung in Anspruch zu nehmen.

RESTPLÄTZE: geförderter Urlaub für alleinerziehende Mütter mit Kleinkindern

Der Verein Wiener Jugenderholung organisiert geförderten und betreuten Familienurlaub speziell auf die Bedürfnisse von alleinerziehenden Müttern mit Ihren Kleinkindern zugeschnitten. Zwei BetreuerInnen übernehmen die Programmgestaltung  und stehen auch für Beratungsgespräche auf freiwilliger Basis zur Verfügung.

JUFA Hotel Tieschen - Landerlebnis Südsteiermark von 10. - 16. September 2017

Zielgruppe des Urlaubes sind alleinerziehende Mütter mit Kindern im Alter von 10-30 Monaten zum Zeitpunkt des Reiseantrittes mit geringem Einkommen. Das monatliche Familiennettoeinkommen darf bei einem Erwachsenen mit 1 Kind nicht über EUR 1.600,- betragen. Für jedes weitere Kind können EUR 375,- hinzugerechnet werden. Der gesamte Urlaub kostet EUR 87,50,- für die Mutter, Kinder fahren kostenlos mit. In die Kosten sollte auch Ausflugsgeld (ca. EUR 50,-) eingeplant werden.

Buchung in der für Ihren Wohnsitz zuständigen

Regionalstelle des Amtes für Jugend und Familie – Soziale Arbeit mit Familien


 

Familienfest im Augarten

Auch im Jahr 2017 wird es wieder in Wien und vielen weiteren Bundesländern Familienfeste geben.
 
Das Familienfest in Wien wird am Sonntag, den 21. Mai 2017 von 12.00 -18.00 Uhr auf der Schüsselwiese, im Augarten (Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien) stattfinden. Das Wiener Familienfest erfolgt wie schon im letzten Jahr wieder in gemeinsamer Organisation von BMFJ und BMLFUW.
 
Auch diese Jahr stehen interaktive Rahmenspiele und ein unterhaltsames Bühnenentertainment für Groß und Klein auf dem Programm.
Familienfeste 2017

 

Medientraining für Alleinerziehende am 27. April 2017

Das Ziel des Medientrainings ist es, Alleinerziehende darin zu stärken, in der Interaktion mit den Medien
als aktiv agierende Personen aufzutreten. Durch das Nachspielen von Interviewsituationen wird
geübt, Botschaften gezielt weiterzugeben und Forderungen sowie Anliegen klar zu vermitteln.

Kostenbeitrag € 5,00 - für Mitglieder kostenlos

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 01/890 3 890

Einladung

Metamorphose - denn Leben bringt Veränderung

Die Kontaktstelle für Alleinerziehende, Wien startet im März 2017 eine neue Gruppe für Eltern nach Trennung/Scheidung

7 Nachmittage jeweils freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr - 03.03., 17.03., 31.03., 21.04., 05.05., 19.05. und 09.06.2017
mit paralleler Kinderbetreuung!!

Nach einer Trennung/Scheidung gibt es eine Vielzahl von An- und Herausforderungen zu bewältigen. Veränderungen, gewollt oder auch nicht gewollt, gehen mit diesen Ereignissen einher. Stellen wir uns den Veränderungen in unserem Leben, werden wir merken, dass wir bestimmte Stadien durchlaufen und uns dabei wandeln. So wie aus einer Puppe ein Schmetterling wird – auch wenn der Weg bis dahin lang erscheint.

Die Elternbegleitgruppe „Metamorphose“ unterstützt und begleitet dabei.
Kosten: € 195.-, für Freundinnen der Kontaktstelle nur € 175.-

Anmeldung bis spätestens 10.02.2017 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 01/51 552 -3343 oder -3322, da vorab noch Einzelgespräche geführt werden.

Nähere Informationen

Weiterlesen: Metamorphose - denn Leben bringt Veränderung

Netzwerktreffen für Alleinerziehende

Beginnend mit 31. Jänner 2017 starten die einmal monatlich stattfindenden Netzwerktreffen für Alleinerziehende in Wien, mit wechselnden Schwerpunktthemen. Thema an diesem Abend "Steuerausgleich für Alleinerziehende" mit einer Beraterin der AK. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme. Details

Diese Webseite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Benützung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
mehr Infos OK, einverstanden