Inhalt

Schnelle Hilfe für Alleinerziehende - Ein Projekt im Auftrag des Sozialministeriums

Covid-19 und die damit verbundenen Maßnahmen haben im Besonderen bei alleinerziehenden Familien zu Mehrbelastungen geführt. Allen voran stehen hier die immer wiederkehrenden Schul- und Kindergartenschließungen, der Verlust von Arbeitsplätzen und Zuverdienstmöglichkeiten, die notwendigen Einschränkungen der sozialen Kontakte, beengte Wohnräume sowie die permanente Sorge, selbst an Covid-19 zu erkranken und die Kinder dann unversorgt zu wissen.
Vor diesem Hintergrund kommen immer mehr Alleinerziehende und ihre Kinder an ihre finanziellen, physischen und psychischen Grenzen. Ebenso zeichnet sich bereits jetzt ab, dass die enormen Belastungen der letzten Jahre vermehrt zu Trennungen führen.  

Weiterlesen ...

Schnelle Hilfen - Projektpartner*innen

In Zusammenarbeit mit vierzehn Mitgliedsorganisationen und Netzwerkpartner*innen der ÖPA wurden für alle Bundesländer unterschiedliche Projekte und Konzepte erarbeitet. Durch die verstärkte Vernetzung der Organisationen wird die Vielfalt der Angebote einem größeren Kreis der Alleinerziehenden Familien in ganz Österreich zugänglich gemacht.

 

Weiterlesen ...

Alleinerziehenden eine Stimme geben - Medientraining

Unmut über strukturelle Benachteiligung und die Missachtung ihrer Lebensrealitäten veranlassen Alleinerziehende immer öfter, sich als Interviewpartnerinnen für Medien und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung zu stellen. Sie sehen darin eine Chance auf Missstände aufmerksam zu machen und ihre Bedürfnisse mitzuteilen. Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass Alleinerziehende unerfahren im Vermitteln von Botschaften und unsicher im Umgang mit Medien sind.

Weiterlesen ...

Weiterbildung und Vernetzung von MultiplikatorInnen

Der Wunsch der ÖPA- Mitgliedsorganisationen zielt eindeutig auf eine stärkere Vernetzung der Alleinerziehenden-Organisation ab. Die Weiterbildung zu neuen gesetzlichen Regelungen sowie der Austausch bzgl. Gestaltung der Arbeitsprogramme, Hilfen für Alleinerziehend, und Agenden der ÖPA-Arbeit stehen dabei im Vordergrund. Im ersten Schritt nach der Bedarfserhebung wird daher ein jährlich stattfindendes Vernetzungstreffen mit einem Fortbildungsschwerpunkt (aktuelles Thema) stattfinden.

Diese Webseite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Benützung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.